IG Bau fordert mehr Geld für die Gebäudereiniger

Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 600 000 Gebäudereiniger gehen heute in Essen in die vierte Runde. Die Gewerkschaft IG Bau fordert ein deutliches Lohnplus, eine Ost-West-Angleichung der Löhne sowie einen Tarifvertrag gegen die Leistungsverdichtung in der Branche. In der untersten Lohngruppe solle der Stundenlohn um 80 Cent von 9,55 auf 10,35 Euro in Westdeutschland steigen. Zur Unterstützung der Forderungen wollen laut IG Bau am Mittag rund 500 Reinigungskräfte in der Essener Innenstadt demonstrieren.